Fleisch von hoher Qualität


Einen Großteil der weiblichen Tiere* vermarkten wird selbst. Dieses Fleisch ist unter Feinschmeckern sehr begehrt, da es zart und mild im Geschmack ist.

 

Die Tiere lassen wir im nahe gelegenen Schlachthof schlachten. Durch den kurzen und schonenden Transportweg und die schnelle Schlachtung wird unnötiger Stress für die Tiere vermieden.

 

Anschließend werden die beiden Rinderhälften 2 Wochen im sogenannten Dry Aging Verfahren (Trockenreifung) im eigen Kühlraum gereift. Hier hängt das Fleisch am Knochen ab. Das Fleisch ist direkt nach der Schlachtung zäh und hat wenig Geschmack. Erst durch eine fachgerechte Lagerung und Reifung wird es zart und aromatisch und somit zum Genuss. 

 

Wir verfügen über ein Vakuumiergerät, womit die Edelstücke auf Wunsch vakuumiert werden. Darin kann das Fleisch zu Hause in Ihrem Kühlschrank unter Ausschluss von Luft nachreifen. Beispielsweise werden Steaks dadurch besonders zart.

 

Unser Fleisch ist ab Hof erhältlich und wird als verzehrfertiges Fleischpaket verkauft.

 

Wir schlachten in den Monaten Oktober bis Anfang Mai. Sie erhalten das Fleisch als Fleischpacket, in dem alle Teilstücke des Rindes enthalten sind. Wir schlachten immer auf Vorbestellung und informieren Sie dann 8 Tage vor dem Abholtermin. Eine rechtzeitge Bestellung ist daher notwendig.

 

 

* Der sogenannten Färse (Jungrind das noch nicht gekalbt hat)